Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Immunkraft aus dem Bauch

Unser Darm ist der Hauptsitz des Immunsystems. Nahezu achtzig Prozent aller Immunzellen sind hier angesiedelt. Deshalb ist eine intakte Darmflora die Basis für die Effizienz unserer Abwehrkräfte. Ist sie gestört, schwächt sie diese auf direktem Weg.

Wir sind nicht allein: In unserem Darm wohnen unzählige Millionen von Einzellern. Die Gesamtheit dieser sogenannten Darmflora heißt Mikrobiom – haben Sie vielleicht schon gehört. Denn die winzigen Kerlchen im Bauch machen mit erstaunlichen Erkenntnissen von sich
reden. Eine der für uns wichtigsten: Sie sind Bestandteil und enger Verbündeter unseres Immunsystems.

Schlüsselrolle für die Immunabwehr 

In den Darmwänden sitzen mehr weiße Blutkörperchen, als im gesamten Blutkreislauf unterwegs sind. Und das sogenannte lymphoidale Gewebe in der Darmschleimhaut enthält mehr als siebzig Prozent der körpereigenen Immunzellen. Sehen wir noch genauer nach, nämlich im Dünndarm. Denn hier befindet sich das „darmassoziierte Lymphgewebe“ GALT. Kurz für „gut associated lymphoid tissue“ handelt es sich um unser darmeigenes Immunsystem.

"Gute" und "böse" Darmbakterien 

Das GALT bildet etwa neunzig Prozent aller Antikörper gegen schädliche Eindringlinge. So reagiert unser Körper bereits im Darm direkt und gezielt auf Krankheitserreger – wehrt also im wahrsten Wortsinn Angreifer aus dem Bauch heraus ab. Das gelingt, indem das Immunsystem im Darm zwischen „guten“ und „bösen“ Bakterien genau unterscheidet. Treffen „böse“, krankmachende Bakterien im Darm ein, muss das Immunsystem sie sofort mit all seinen ihm zur Verfügung stehenden Truppen bekämpfen. Die „guten“ Bakterien, die wichtige Aufgaben im Verdauungstrakt erfüllen, müssen indes von der Immunabwehr des Darms verschont bleiben.

Stets fleißig zu Diensten 

Darmbakterien tun eine Menge für uns:

+ Spalten alle Bestandteile unserer Nahrung
+ Fördern die Aufnahme von Nährstoffen ins Blut
+ Stellen die essentiellen Vitamine B2, B6, B12 und K her
+ Geben dem Körper wichtige Stoffe zurück
+ Regulieren die Bewegungen des Darms
+ Verhindern entzündliche Prozesse im Darm
+ Stabilisieren das Bauchhirn, das sogenannte enterische Nervensystem

Im Gegenzug für ihre viele Arbeit bekommen die Einzeller im Darm regelmäßig Kost und Logis in einem für sie sehr angenehmen Milieu. Alles in allem sind wir mit unseren Darmbakterien also eine perfekte Symbiose eingegangen.

Darmflora stärken und regulieren 

Aus der Tatsache, dass der größte Teil unserer körpereigenen Abwehr im Darm beheimatet ist, resultiert eine weitreichende Konsequenz: Störungen des Mikrobioms können Krankheiten den Weg ebnen. Um das zu verhindern, gilt es, gezielt in dessen Zusammensetzung
einzugreifen und so einen positiven Einfluss auf das Immunsystem zu nehmen. Gute Werkzeuge dafür können Probiotika und Präbiotika sein. Mit der Einnahme dieser Zubereitungen kann die entgleiste Darmflora wieder reguliert werden.

Probiotika 

Probiotische Bakterien, Probiotika genannt, sind die erwünschten Mitbewohner im Darm. Zu ihnen gehören unter anderem die Bifidobakterien. Die zusätzliche Gabe von Probiotika kann die natürlich vorkommenden nützlichen Darmbakterien wirksam bei ihren vielen Aufgaben unterstützen. Dazu werden entsprechende Präparate angewendet, die diese Bakterienstämme enthalten – wohlgemerkt noch lebend. Vermutet wird unter anderem, dass Probiotika die Produktion antimikrobieller Substanzen anregen und die Makrophagen, die großen Fresszellen des Immunsystems, aktivieren können.

Präbiotika 

Präbiotika bieten den nützlichen Bakterien unserer Darmflora Nahrung und sorgen so dafür, dass diese ungehindert gedeihen und ihre wertvollen Effekte entfalten können. Bei den Zubereitungen handelt es ich um Ballaststoffe wie etwa Inulin oder Oligofruktose. Sie sind invielen pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten. Zum therapeutischen Einsatz werden jedoch in der Regel spezielle Präparate angewendet. Ihre Apotheke hilft Ihnen gerne weiter.

 

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden

Immer frisch informiert

Immer frisch informiert

Newsletter abonnieren
gesund leben Apotheken
Logo
Über 2.000 mal in Deutschland

Rund 2.100 gesund leben Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder gesund leben-Apotheke dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 19:00
Dienstag 08:30 - 19:00
Mittwoch 08:30 - 18:30
Donnerstag 08:30 - 19:00
Freitag 08:30 - 18:30
Samstag 08:30 - 14:00
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Rund um den Schmerz

Expertenkategorie Schmerz

Ob akut oder chronisch – Schmerzen können die Lebensqualität im Alltag spürbar einschränken. Wir unterstützen Sie dabei, den Beschwerden wirksam entgegenzutreten. In ausgewählten gesund leben-Apotheken finden Sie darüber hinaus speziell geschulte Schmerzexperten, die Sie mit Ihrem Fachwissen persönlich beraten und therapieergänzende Maßnahmen vorschlagen. Zusätzlich können Sie sich vor Ort an speziellen Infoterminals in Sachen Schmerzen und deren Therapie informieren.

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden